Suche

Einbruchschutz

Welche Massnahmen Sie für den Einbruchschutz vorsehen können und auf was Sie achten müssen, erfahren Sie in den zwei folgenden Artikeln. Einerseits zeigen wir Ihnen, was im heutigen Zeitalter anstelle der klassischen Alarmanlage alles möglich ist. Andererseits finden Sie wertvolle bauliche und technische Massnahmen, die Sie und Ihr Haus vor einem Einbruch schützen können.

So schützt man sich vor Einbrechern

Mit einem Brecheisen Tür aufbrechen

Vergangenes Jahr fanden in der Schweiz durchschnittlich 100 Einbrüche pro Tag statt. Grund genug, sein Zuhause vor unerwünschten Besuchern zu schützen. Erschwert man es den Einbrechern, ins Haus zu...

Würde sich ein Einbruch in Ihren Keller lohnen?

Wertvolle Fahrräder, Werkzeuge, Autoräder, Wein etc. werden meist in Kellern deponiert und, leider, auch gestohlen!

Darf ich meine Mieter und Nachbarn überwachen?

Videoüberwachungsanlage

Datenschutz – Sie, liebe Leser, haben beim Online-Voting entschieden, dass Sie mehr über Überwachungskameras erfahren möchten. Alles Wichtige finden Sie nachfolgend.

WARNUNG vor Trick-Betrügern
BILD: PIXXS - ADOBE.STOCK.COM

WARNUNG vor Trick-Betrügern

Der HEV Schweiz erhält regelmässig Meldungen, dass fremde Personen an Haus- und Wohnungstüren klingeln und sich als «HEV-Aussendienstmitarbeiter» vorstellen. Diese versuchen dann, Produkte oder Beratungsleistungen zu verkaufen, so zum Beispiel im Bereich Alarmanlagen/Einbruchschutz.

Der HEV beschäftigt keine Mitarbeiter, die ohne vorherige Kontaktaufnahme oder Terminvereinbarung an Ihrer Türe klingeln. Lassen Sie nie Personen in Ihr Haus oder Ihre Wohnung, die Sie nicht kennen, nicht selber aufgeboten oder selber eingeladen haben.

Ihr HEV Schweiz

WEITERE INFORMATIONEN ZUM THEMA EINBRUCHSCHUTZ

Hier gelangen Sie an die Sicherheitsexperten Ihrer Kantonspolizei. Lassen Sie an Ihrem Objekt eine Schwachstellenanalyse durchführen, um ein Einbruchsrisiko entscheident zu vermindern.