Suche

Elektroauto und Ladeinfrastruktur

Was die Elektromobilität betrifft, sind sich die Fachleute mittlerweile einig darüber, dass sie kommt. Spielraum gibt es einzig noch bei der Geschwindigkeit der Marktdurchdringung. Wohngebäude haben im Vergleich zur Fahrzeugflotte einen deutlich längeren Erneuerungszyklus. Entsprechend stellt sich nicht nur bei Neubauten die Frage nach der Einrichtung der benötigten Ladeinfrastruktur.

E-Velo im Veloraum laden

Elektro-Fahrräder boomen. 2019 gingen rund 133‘000 E-Bikes über die Ladentische. In diesem Jahr, wo viele Schweizerinnen und Schweizer ihre Ferien zuhause verbringen, dürften ähnliche Verkaufszahlen...

Die neuen Möglichkeiten machen Autos angreifbar

Konnektivität, die Vernetzung von Gegenständen, wird in den kommenden zehn Jahren voraussichtlich unseren Alltag deutlich verändern. Das gilt auch für die Mobilität. Philip Herger ist Leiter...

Günstiger als gedacht

Wer Elektrofahrzeuge im Stockwerkeigentum laden will, benötigt eine anschlussfähige Lösung. In Küsnacht hat dies geklappt: Die moderaten Kosten für den Grundausbau tragen die Eigentümer gemeinsam, die...

Elektroauto laden, Strom abrechnen

Garage eines Mehrfamilienhauses mit E-Ladestationen

E-Mobility – Mit der Wahl der Elektroladestation taucht häufig auch die Frage nach einem geeigneten Abrechnungssystem für die Stromkosten auf – gerade bei Mietliegenschaften und Stockwerkeigentum. Wie...

Elektroladestation im Wohnhaus

Ladestation für Elektroauto

Fahren mit Strom kann nur, wer den Akku seines Autos auch geladen hat. Am einfachsten geschieht dies über Nacht auf dem eigenen Parkplatz.

Welche Ladestation ist die richtige für mein Haus?

Ladestationen für E-Auto

E-Mobility – Parallel zur wachsenden Anzahl E-Fahrzeuge nimmt auch das Angebot an Ladestationen zu. Welche Ladestation passt zur eigenen Wohn- bzw. Parkplatzsituation? Wann genügt eine einfache...

Vom Traktor zum E-Auto

Photovoltaikanlage auf dem Dach des Holzschopfes

Solarstrom & Elektromobilität – In Maschwanden ZH geht ein fast 200-jähriges Bauernhaus mit der Zeit. 2009 wurden Haus und Scheune energetisch saniert, 2018 kam eine Photovoltaikanlage hinzu. Und seit...

Ladekapazität in Tiefgarage – was muss ich beachten?

Elektro-Ladestationen im Mietshaus

Wie viele Fahrzeuge können gleichzeitig in einer Tiefgarage mit 100 Ampere Zuleitung und einem intelligenten Lademanagement geladen werden?

STWE und Ladestationen: Schritt für Schritt zur E-Mobility-Lösung

Beim Errichten einer E-Ladestation in der gemeinschaftlichen Einstellhalle handelt es sich um eine bauliche Massnahme und einen Eingriff ins Miteigentum.

Das Interesse an Elektromobilität und die Nachfrage nach geeigneten Ladestationen für Elektroautos haben zugenommen. Liegenschaften im Stockwerkeigentum oder grössere Überbauungen verfügen meist über...

Wie entwickelt sich die Energiewelt?

Elektroautos werden an der Steckdose oder an «Strom-Zapfsäulen» geladen.

Energie und Ausblick – Die Energieerzeugung wie auch die Energienutzung befinden sich im Umbruch. Wie diese Entwicklung weitergehen könnte, zeigt eine Studie zur neuen Energiewelt.

Ladeleistungen

Notladen (Haushaltsteckdose)mit höchstens 2 kW (< 10 km Reichweite je Ladestunde)
Normales Ladenmit höchstens 3,5 / 3,7 kW (rund 10 km Reichweite je Ladestunde)
Beschleunigtes Ladentypischerweise von 11 kW (bis 50 km Reichweite je Ladestunde)
Schnelles Ladentypischerweise von 22 kW (bis 100 km Reichweite je Ladestunde)

Die benötigte Ladeleistung ergibt sich aus der Zeit in der ein Elektrofahrzeug geladen werden kann. Für öffentliche Ladestationen, zum Beispiel auf Rastplätzen, kann mit bis zu 150 kW noch schneller geladen werden.